Der Sheltie

Der Shetland Sheepdog «Sheltie» mit dem dicken, flauschigen Fell und dem feinen Gesicht ist ein kleines Kraftpaket, das viel Bewegung und Beschäftigung braucht. Seine Lernbereitschaft und sein Einfühlungsvermögen machen ihn aber auch zu einem idealen Begleithund.

Sie sind intelligent, freundlich und immer mit großer Begeisterung überall dabei.

Der Sheltie hat einen ausgeprägten "Will to please"

Herkunft

Ursprünglich wurde der Sheltie in seiner Heimat auf den Shetland Inseln im Norden Schottlands zum Hüten der Schafherden eingesetzt. Entstanden ist die Rasse, die äußerlich stark an den Langhaar-Collie erinnert, vermutlich durch Verpaarungen des kleinen Bauernhundes mit Zwergspaniels, Zwergspitzen und Papillons. Auch der Collie hat im Laufe der Zuchtgeschichte mitgemischt, um die rassespezifischen Eigenschaften des Shetland Sheepdog zu verbessern.

Der Sheltie ist ein Hüte- und Begleithund.

Er ist anzutreffen im Hundesport (Agility, Obedience,  Dogdancing, Flyball, Discdogging sowie als Rettungs- oder Therapiehund.

Aussehen

Der Sheltie hat langes, glattes Deckhaar und feine, kurze Unterwolle. Es gibt den Sheltie in den Farben sandfarben, tricolor, blue merle, schwarz-weiß und schwarz-rot.

 

Größe und Gewicht des Shelties

Größe: 33 bis 41 cm
Gewicht: 6 bis 12 kg

Charakter

Langweilig wird es mit einem Sheltie sicherlich nie. Das überschäumende Temperament des kleinen Hundes von den Shetland Inseln wirkt einfach ansteckend und so lässt er seinem Besitzer eigentlich kaum eine andere Wahl, als mit ihm viele Stunden auf dem Hundesportplatz oder in der Natur zu verbringen.

Lassen Sie sich von seinem „feinen“ Äußeren nicht täuschen: Der Shetland Sheepdog ist ein robuster Naturbursche, dem Wind und Regen nichts ausmachen und der seine Zeit lieber laufend als auf dem Schoß liegend verbringt.

Voraussetzungen an den Halter

Damit sich Ihr Sheltie bei Ihnen wohlfühlt, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sollten genügend Zeit haben, sich Ihrem Hund zu widmen.
  • Sie sollten aktiv sein und Lust haben, viel Zeit auf dem Hundesportplatz und in der Natur zu verbringen, denn ein Sheltie möchte in Bewegung bleiben.
  • Sie sollten ausgeglichen und liebevoll mit Ihrem Hund umgehen – Shelties sind überaus sensible Hunde, die launenhafte oder zu strenge Menschen ablehnen.
  • Sie sollten Ihrem Hund dennoch eine konsequente Erziehung zugutekommen lassen, denn gut erzogene Hunde sind nicht nur für Sie eine Erleichterung, sondern genießen auch selbst mehr Freiheiten, wenn sie zum Beispiel einmal ohne Leine raus dürfen
Swiss Mountain Shelties Sheltie Zucht Schweiz

Swiss Mountain Shelties
Daniel & Daniela Zinsli
Cavadurastrasse 10
7214 Grüsch

+41 79 703 21 89
info@swissmountain-shelties.ch

© Copyright by Mosggo  IT | Security | Support | Websites | Grafik